Veranstaltungen für Weilmünster

Veranstaltung melden

5. Knappschafts-Cup in Laubuseschbach

Sonntag, 17.09.17
Veranstalter: Knappschaft Bahn-See

Heimischer Fußballnachwuchs freut sich auf Mainz und Co. U-10-Jugendteams fiebern 5. Knappschafts-Cup am 17. September in Laubuseschbach entgegen

Mainz 05 als Favorit
Mainz 05 schlüpft beim 5. Knappschafts-Cup am 17. September in Laubuseschbach in die Favoritenrolle. Die U-10-Junioren des Bundesligisten sicherten sich bereits 2015 den Pokal.
Mit Brechen/Weyer, Weinbachtal, Wolfenhausen sowie den Jugendspielgemeinschaften Weilmünster/Laubuseschbach/Dietenhausen und Hintertaunus freuen sich fünf heimische Teams auf spannende Spiele vor großer Kulisse. Im vergangenen Jahr verfolgten rund 300 Zuschauer den Turniersieg von Borussia Mönchengladbach.

16 Mannschaften aus vier Bundesländern
Insgesamt kicken 16 Mannschaften aus vier Bundesländern am Sonntag, 17. September, um Pokale und für den guten Zweck. Die Turnierausrichter, die JSG Hintertaunus, der TuS Laubuseschbach und die Krankenkasse Knappschaft, unterstützen mit dem Erlös diesmal die Heilpädagogische Einrichtung für Kinder und Jugendliche, Phönix e.V. in Weilmünster.

Junioren von Hertha 03 Zehlendorf weitere Favoriten
Zum Favoritenkreis zählen auch die Junioren von Hertha 03 Zehlendorf. Der starken Nachwuchsarbeit des Vereins entstammen Spieler wie Pierre Littbarski, der aktuelle Nationalspieler und Chelsea-Akteur Antonio Rüdiger, John-Anthony Brooks (Wolfsburg) oder auch die Frankfurter Trainer Nico und Robert Kovac.

SV Wehen-Wiesbaden, Kickers Offenbach und FSV Frankfurt
Auch der Nachwuchs des Drittligisten SV Wehen-Wiesbaden sowie die Regionalliga-Juniorenteams von Kickers Offenbach und dem FSV Frankfurt haben beim Knappschafts-Cup in der Vergangenheit starke Auftritte hingelegt. 

U10 des ehemaligen Deutschen Meisters  Dresdner SC
Am Start ist  zudem die U10 des ehemaligen Deutschen Meisters  Dresdner SC. Weiter sind die TuS Koblenz, Eintracht Wetzlar, Rosenhöhe Offenbach, die TSG Wieseck, und die TSG   Usingen dabei.
Laubuseschbachs-Jugendleiter Jens Kramer freut sich auf ein spannendes Turnier, das aufgrund des Bundesliga-Besuches zugleich ein gesellschaftliches Ereignis für den Ort darstellt. Landrat und Schirmherr Manfred Michel bezeichnet den Knappschafts-Cup als Aushängeschild, da sich zum sportlichen Wert das soziale Engagement füge.

Vorfreude auf das hochkarätig besetzte Turnier
Auch der Coach des heimischen Jugendteams, Laurentiu Apostol, blickt bereits „mit Vorfreude auf das hochkarätig besetzte Turnier“. „Mit Mainz empfangen wir in unserer Gruppe den absoluten Top-Favoriten. Die Jungs freuen sich mächtig auf diese Herausforderung“, sagt der Trainer der JSG Weilmünster-Laubuseschbach-Dietenhausen.

Gespielt wird in vier Gruppen zu je vier Teams.
Eine Partie dauert zwölf Minuten. Über eine weitere Zwischenrunde qualifizieren sich die Ersten der Gruppen 1 und 2 für das Finale.

Abseits des Spielfeldes gibt es für Betreuer und Besucher ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Tombola und  Torwandschießen.

Der Eintritt ist frei.