Veranstaltungen für Weilmünster

Veranstaltung melden

Ein Fest für den Kreisel

Montag, 21.05.18  ab 13:00 Uhr
Veranstalter: Ortsbeiräte Wolfenhausen und Laubuseschbach
Mit einem Kreiselfest am Pfingstmontag, 21. Mai, soll der erste Geburtstag des Kreisels an der Heideneiche gefeiert werden. Foto: Jan Seidel Mit einem Kreiselfest am Pfingstmontag, 21. Mai, soll der erste Geburtstag des Kreisels an der Heideneiche gefeiert werden.

Die Ortsbeiräte Wolfenhausen und Laubuseschbach laden am Pfingstmontag, 21. Mai, von 13 bis 17 Uhr zum Kreiselfest an der Heideneiche ein Weilmünster-Wolfenhausen.

Kreiselfest zum 1-jährigen Jubiläum
Rund ein Jahr ist es her, dass der Kreisverkehr an der Heideneiche zwischen Wolfenhausen und Laubuseschbach fertig gestellt wurde. Dieses Jubiläum wollen die Ortsbeiräte der beiden Orte mit einem Kreiselfest am Pfingstmontag, 21. Mai, feiern. Los geht’s um 13 Uhr. Das Wiesenstück am Kreisel hinter der Kelterei wird für ein gemütliches Beisammensein hergerichtet. Dort warten kühle Getränke, Kaffee, Brezeln, Leberkäsebrötchen und Kuchen.


Foto: Jan Seidel

Beim Fest geht es auch um die Gestaltung der Heideneiche.
Eine Tafel aus Granit könnte dort künftig auf die Geschichte der Region hinweisen: Auf das Vorkommen von Eisenerz, die Besiedlung durch die Kelten und den historischen Verkehrsknotenpunkt – Hessenstraße, Rennstraße, Heerstraße. Verschiedenen Entwürfe dazu entwickelten die Mitgliedern des Teams „Unser Dorf“ Laubuseschbach zusammen mit Wolfenhausens Ortsvorsteher Dietmar Blasius, Laubuseschbachs Ortsvorsteher Mario Koschel und dem Steinmetzbetrieb Naturstein Schmidt aus Weilmünster.

Beim Fest geht es auch um die Gestaltung der Heideneiche.
Eine Tafel aus Granit könnte dort künftig auf die Geschichte der Region hinweisen: Auf das Vorkommen von Eisenerz, die Besiedlung durch die Kelten und den historischen Verkehrsknotenpunkt – Hessenstraße, Rennstraße, Heerstraße. Verschiedenen Entwürfe dazu entwickelten die Mitgliedern des Teams „Unser Dorf“ Laubuseschbach zusammen mit Wolfenhausens Ortsvorsteher Dietmar Blasius, Laubuseschbachs Ortsvorsteher Mario Koschel und dem Steinmetzbetrieb Naturstein Schmidt aus Weilmünster.


Foto: Jan Seidel

Die Erlöse des Fests geht zu gleichen Teilen an den Kindergartenverein "Unter dem Lindenbaum" in Wolfenhausen und die Kindertagesstätte "Sonnenschein" in Laubuseschbach. Das Ende des Festes ist für 17 Uhr geplant.